www.GLP1.de

Gleichmäßigkeitsprüfungen Nürburgring Nordschleife
Aktuelle Zeit: 7. Dez 2019, 18:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 18. Aug 2006, 13:03 
Offline

Registriert: 12. Jan 2003, 20:04
Beiträge: 275
Wohnort: Lüdenscheid, NRW
Hallo !

Wer von Euch hat bei einem BMW E36 denn mal andere (fremde) Sitze verbaut ?
Was habt Ihr denn bei dem Umbau mit der Sitzbeleguns-Erkennungs-Matte (kurz: SBE) im Beifahrersitz gemacht ?
Deaktiviert ?
Oder gleich den Beifahrer-Airbag demontiert ?

Grüße,
Carsten Harbecke


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20. Aug 2006, 11:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 6. Nov 2003, 14:21
Beiträge: 110
Wohnort: Euskirchen
Hallo Carsten,
der Anschluß zum SBE kann getrennt werden. Das Airbag-Modul erkennt dies als Fehler der Sitzbelegung und nach jedem Einschalten der Zündung leuchtet für ca. 2min die Airbag-Kontrollleuchte. Der Beifahrer-Airbag zündet dann aber bei jedem Crash mit. Durch das Anstehen der Airbag-Kontrollleuchte sieht man natürlich nicht mehr wenn weitere Fehler vom Airbag-Modul erkannt werden. Jeder BMW-Händler oder auch private Händler, der über MO-DIC verfügt, kann das Airbag-Modul umprogrammieren, so dass die Sitzbelegung nicht mehr überwacht wird. Somit sieht du, wenn neue Fehler des Airbags auflaufen.
(hab ich selber noch nicht ausprobiert. Alle Angaben aus dem BMW-TIS)

Wollt Ihr etwa auf was Vernüftiges umsatteln?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24. Aug 2006, 11:43 
Offline

Registriert: 12. Jan 2003, 20:04
Beiträge: 275
Wohnort: Lüdenscheid, NRW
Frühestens nächste Saison...

Danke für die Antwort !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Suche einen Elektriker !
BeitragVerfasst: 14. Jul 2008, 19:08 
Offline

Registriert: 12. Jan 2003, 20:04
Beiträge: 275
Wohnort: Lüdenscheid, NRW
Hallo zusammen !

Ich muss diesen zugegeben alten Thread noch einmal hervorkramen. Anlass ist allerdinges keine defekte Sensormatte mehr, sondern der anstehende Fahrzeugumbau meines Compact (Freundin hat unter Heulen und Zähneklappern endlich eingewilligt ;-) )

Die von Bernd oben beschriebene softwaremäßige Abschaltung der SBE funktioniert bei meinem Baujahr laut BMW Händler nicht...
Der rät: Entweder SBE in einem Karton unterm Sitz mitführen oder einen Widerstand einlöten. Die genaue Ohmzahl würde ihm BMW aber auch nicht nennen wollen.

Ich habe in einem anderen Forum folgenden Lösungsvorschlag entdeckt:

"Lösung: Anstatt die ausgefallene Sensormatte zu tauschen, macht folgendes: Batterie abklemmen, Stecker der Sensormatte unterm Beifahrersitz abschneiden und laut Skizze
zwei Wiederstände(jeweils 200 Om) und eine Diode zum Stecker anschliessen
Kabel Blau--===--|<--===--Kabel Weiss
(E36, 1998 Bj.)
Stecker mit angeschlossenen Elementen natürlich gut isolieren und wieder einstecken+ entsprechend befestigen, Batterie anklemmen.
Anschliessend bei ATU Airbag-Fehler löschen lassen. Fertig! Dauer 15 min."

Nun zu meiner Frage: Ich bin wahrlich kein Elektriker. Ist hier womöglich jemand, der mir das so erläutern kann, dass auch ich das verstehe ?
Oder ggfs. gegen angemessenes Entgelt nachbauen kann ?

Für Antworten wäre ich recht dankbar !

Grüße,
Carsten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Suche einen Elektriker !
BeitragVerfasst: 15. Jul 2008, 07:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20. Okt 2003, 10:22
Beiträge: 433
Wohnort: Wermelskirchen
Carsten Harbecke hat geschrieben:

"
zwei Wiederstände(jeweils 200 Om) und eine Diode zum Stecker anschliessen
Kabel Blau--===--|<--===--Kabel Weiss
(E36, 1998 Bj.)
"


Hallo Carsten,

So wie es aussieht ist es eine Reihenschalteung von zwei Widerständen und der Diode in der Mitte. Widerstände kannst Du nicht falschrum anschließen und Dioden sind gekennzeichnet. Jede Diode hat auf einer Seite einen Ring und diese Seite ist die Kathode. Der Pfeil auf dem Symbol der Diode zeigt Richtung Kathode.
Soll heißen: Blauers Kabel an Widerstandf R1 anlöten, dann Diode mit Ring Richtung Blaues Kabel am Widerstand R1 und dann am anderen Ende der Diode Widerstand R2 und diesen mit dem weißen Kabel verbinden.
__ __
-----------|__|--|<|---|__|--------------
Blaues K. R1 D R2 Weißes K.

Gruß Hans

_________________
Schwarz Matt macht schnell :D (Wer zu spät bremst ist zu lang schnell)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15. Jul 2008, 07:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20. Okt 2003, 10:22
Beiträge: 433
Wohnort: Wermelskirchen
Ist die Formatierung der zeichnung weg. Schade.


Gruß Hans

P.S.:Falls Du ab und an bei der VLN bist kann ich Dir zwei Widerstämde und ne Diode vorbereitet mitbringen. Bin immer von Freitag bis Samstag Abend unten.

_________________
Schwarz Matt macht schnell :D (Wer zu spät bremst ist zu lang schnell)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15. Jul 2008, 11:50 
Offline

Registriert: 12. Jan 2003, 20:04
Beiträge: 275
Wohnort: Lüdenscheid, NRW
Danke für die Antwort !

Rest dann per PN


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de