www.GLP1.de

Gleichmäßigkeitsprüfungen Nürburgring Nordschleife
Aktuelle Zeit: 16. Okt 2019, 08:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Einschweiss-Blech statt Schiebedach?
BeitragVerfasst: 25. Mai 2011, 20:20 
Offline

Registriert: 10. Jul 2004, 21:04
Beiträge: 161
Wohnort: Nussloch
Hallo,

mir ist letzten Freitag auf der Fahrt zum Nürburgring folgendes passiert:

Bei ca 140 km/h (auf der Autobahn) läßt es plötzlich einen lauten Schlag und ich fuhr ohne Glasschiebedach weiter...
Natürlich bin ich sofort den nächsten Parkplatz angefahren, der zum Glück keine 300m weiter war.

Das originale Glasschiebedach hat sich aus der Verklebung gerissen und stand senkrecht nach oben. Zum Glück blieb es hinten an einem Stück Gummi noch kleben. Durch die Wucht hat es natürlich auch das Gestänge herausgerissen und verbogen.

An ein Weiterfahren, bzw. einen Rennstart am nächsten Tag war nicht mehr zu denken. Es war 22 Uhr und es regnete. Mit Mullbinden aus dem Verbandskasten haben wir das Glasdach notdürftig nach unten gebunden und sind langsam nach Hause gefahren. Immerhin 50 km.

Jetzt hab ich gestern das Schiebedach ausgebaut und nun natürlich ein Loch im Dach.

Ich frag mich nun, wie ich das Loch wieder zubekomme.

Ein neues Schiebedach möcht ich nun auch nicht mehr einbauen.

Einschweißblech wäre das einfachste, aber ich find nix passendes im Internet. Ich könnte mir in der Firma auch ein Blech zuschneiden und einschweißen. Oder an mehreren Punkten anheften und mit Lotzinn zumachen.

Allerdings hab ich die Befürchtung, dass sich das Dach oder das Einschweißblech durch die Hitze verformen und wellig werden.

Kunststoff-Platte zuschneiden, mit Karosseriekleber einkleben und einen dicken Aufkleber drüber wäre mein zweiter Gedanke.

Vielleicht hat ja einer von Euch ne bessere Idee oder stand sogar selbst schon vor diesem Schritt.

Wäre über Tips sehr dankbar

_________________
Wie man in den Dritten schaltet,... so schallt`s zurück


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. Mai 2011, 06:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28. Nov 2004, 08:17
Beiträge: 529
Wohnort: Köln
Zwangsläufig stand ih vor dem Problem und stehe aktuell wieder davor.


Mir war vor einigen Jahren bei einem Sturm einige Brocken aus dem maroden Hallendach auf's Auto gefallen. Nicht viel passiert, aber das Glasschiebedache lag als Puzzle auf den Sitzen.

Ich hab mir dann im Baumarkt Kunststoffplatten besorgt, eine von unten gegen das Dach geklebt und eine, passend zugeschnitten, in den Schiebedachausschnitt eingelegt.

2x TÜV und unzählige TA's war's kein Prob. Zwar hat es der ein oder andere TK bemerkt, aber nie etwas gesagt.
Beim letzten mal kam aber dann eine Diskussion auf. Es waren ziemlich viele "wenn wäre wenn"... Wir sind zum Schluss gekommen, dass es nicht wirklich gefährlicher sein kann als ein original Schiebedach, aber das Schiebedach ist Zugelassen, der Kunststoff hingegen nicht!

Ich werde jetzt (mal sehen wann nach dem 24h-Rennen Zeit ist) den Kunststoff wieder ausbauen und ein Belch einnieten.


Ich werd versuchen vom Schrottplatz ne Dachhaut zu bekommen, muss ja nich Original sein, aber ein passendes Stück Blech, was schon ein wenig vorgebogen ist, sodaß es hoffentlich mit wenig Wellen einzubauen ist.



Gruß
Chriss

_________________
http://www.dom-motorsport.de

http://www.wirfahrennachmadrid.de
http://www.wirfahrennachsydney.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. Mai 2011, 07:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mär 2010, 08:57
Beiträge: 92
Die sauberste Lösung ist es einen komplette Dachhaut ohne Schiebedach einzusetzen.

Ist aufwändig, bringt aber auch das beste Ergebnis.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. Mai 2011, 14:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Jul 2006, 11:38
Beiträge: 383
Wohnort: Hornberg
Ich habe das Schiebedach meines Opels letztes Jahr durch ein Blech ersetzt, und bin eigentlich ganz zufrieden. Nach dem Einbau (wurde gepunktet und geklebt, hat sich das Dach jedoch nach dem grundieren im Lackiertrockner ordentlich verformt, was durch das Punkten oder aber durch den Spezialkleber passiert sein kann.
Der Kleber hat nämlich eine stärke von 1000kg pro 1cm², und das ist schon enorm.

Wer Interesse an ein paar Bildern vom Umbau hat, kann sich gerne per Mail bei mir melden.
Ich stehe gerne mit Tips und Erfahrungen zur Verfügung!

_________________
Lange bevor in iergendeiner Nordkurve ein Tor bejubelt wurde,jubelten die Fans den Helden auf der Nordschleife zu.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28. Mai 2011, 13:16 
Offline

Registriert: 10. Jul 2004, 21:04
Beiträge: 161
Wohnort: Nussloch
Ich hab das Schiebedach jetzt mal zerlegt und überleg mir, ob ich das Glas wieder einklebe und das Schiebedach ohne Mechanik und Motor wieder einbaue und dann von Oben nochmals ne Runde Silikon- oder Karosseriekleber drum ziehe. Dann müßte es dicht sein und auch wieder halten.
Natürlich nicht mehr mit der Schiebedachfunktion.

Mit dem "einfach ein Blech einschweißen" wird überall gewarnt, wegen Verziehen und so. Und ne ganze Dachhaut? Lohnt der Aufwand?

_________________
Wie man in den Dritten schaltet,... so schallt`s zurück


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29. Mai 2011, 01:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Sep 2008, 17:40
Beiträge: 18
Habs auch zugeschweißt.
GAAAAnz Vorsichtig. Stundenlang. Punkt für Punkt.
Es ist trotzdem ne Achterbahn gewesen.
Das lag aber nicht am Schweißen sondern daran das mein Kumpel sich
an die Schiebedachkassette gehängt hat mit seinen schlanken 150kg :lol:

In meinem Fall aber uninteressant da der E30 nur noch dem Weg zum Ring auf öffentlichen Strassen verbringt.

Wenns schön werden soll gibts zb Kunststoff oder cfk Einsätze die Genietet oder geklebt werden. Laut DMSB Handbuch ist zuschweißen allerdings die einzige Möglichkeit.

_________________
BMW E30 318is
Suche Sponsoren, egal wieviel, egal wo, egal wen. Das Auto ist noch komplett frei.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de