www.GLP1.de

Gleichmäßigkeitsprüfungen Nürburgring Nordschleife
Aktuelle Zeit: 23. Aug 2019, 04:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Transponderlage
BeitragVerfasst: 21. Apr 2008, 10:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Okt 2005, 19:47
Beiträge: 65
Christof Kohler hat geschrieben:
...
oder wir hängen unsere Transponder einfach heimlich beim Träger mit unters Auto !;-))
...

wieso heimlich? vielleicht kann man es Holger ja als Geschäftsmodell vorschlagen. Pro Transponder 100EUR, Platz genug am Auto müsste ja sein. :lol:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22. Apr 2008, 12:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Jul 2004, 22:29
Beiträge: 74
Wohnort: Leimen
Und dann alle auf´m 1. Platz :D :eek:

_________________
GLP im Scirocco 2004-2007


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22. Apr 2008, 12:15 
Offline

Registriert: 16. Mai 2006, 08:50
Beiträge: 34
Wohnort: Stuttgart
manche könnten ja den Transponder vorne und manche hinten am Auto befestigen, um so zu prüfen ob es für die Messtoleranz auswirkungen hat, an welchem Punkt genau gemessen wird :lol:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 7. Mai 2008, 23:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Sep 2007, 21:27
Beiträge: 18
Wohnort: Kerpen / Eifel
Ich nehme dann die Stelle ganz Vorne an der Stoßstange , dann bin ich Erster
:mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 8. Mai 2008, 12:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17. Jul 2002, 08:27
Beiträge: 263
Wohnort: Hattingen
Jan Heiler hat geschrieben:
Hans Lehmann hat geschrieben:
...
Da hast Du aber was falsch interpretiert .

Wie sollen den die Zeiten auseinander gehalten werden, wenn mehr als ein Auto uber die Messlinie fährt. Am besten noch versetzt. Das kann die Lichtschranke nicht auseinander halten.

Gruß

...und wie schaffen es die Zeitnahme-Kollegen es dann, einem Auto eine Zeit zuzuordnen, obwohl der Transponder nicht transpondet???
Und wofür habe ich eine kleine Startnummer rechts auf der Beifahrerseite?


Die Zeitnahme erfolgt zunächst komplett mit Zuordnung über den Transponder.
Es wird aber parallel mitgestoppt, falls die Anlage mal ausfällt, was es die letzten Jahre zum Glück nicht mehr gab.

_________________
"Sag doch einfach wir fahren Golf"
Viele Grüsse
C. Degener
www.c-degener.de
www.team-benninghofen.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 8. Mai 2008, 12:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Okt 2005, 19:47
Beiträge: 65
Christof Degener hat geschrieben:
[Die Zeitnahme erfolgt zunächst komplett mit Zuordnung über den Transponder.
Es wird aber parallel mitgestoppt, falls die Anlage mal ausfällt, was es die letzten Jahre zum Glück nicht mehr gab.


Danke für die Aufklärung :gut:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18. Aug 2008, 20:05 
Offline

Registriert: 25. Feb 2007, 18:12
Beiträge: 29
Wohnort: Karlsruhe
Hallo,
ich hole hier 'mal den etwas älteren Beitrag wieder hervor.

Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, dann läuft die Zeitmessung eigentlich komplett über den Transponder, nur bei Problemen über eine Lichtschranke.

Kann es mit dem Transponder eigentlich zu Fehlmessungen kommen? z.B. wenn mehrere Autos nahezu zeitgleich über die Ziellinie fahren.

Bei unserer letzten GLP sind wir etwas über die Zeiten gestolpert, darum meine Frage.

Am Samstag war insgesamt unsere 7. GLP, von daher hat mein Beifahrer schon etwas Erfahrung mit der Zeitnahme. Bisher hat sein Aufschrieb, bis auf minimale Abweichungen mit der 'richtigen' Zeitnahme übereingestimmt. Nur am Samstag gab es zwei Runden, bei denen wir eine Abweichung von jeweils mehr als einer Sekunde hatten (alle anderen Zeiten haben gepasst).
Das komische war auch, dass wir der Meinung waren, wir wären etwas schneller als die Setzzeit gewesen, die Zeitmessung hat dann jedoch etwas anderes ergeben.

Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht?

ciao
Tom


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19. Aug 2008, 16:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Apr 2007, 22:46
Beiträge: 240
Wohnort: Marl
nein, es hat bisher immer gepasst.

mfg uwe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19. Aug 2008, 17:56 
Offline

Registriert: 25. Feb 2007, 18:12
Beiträge: 29
Wohnort: Karlsruhe
@Uwe
So etwas habe ich befürchtet. Dann liegt die Vermutung nahe, dass wir dieses Mal einfach etwas planlos waren.

Mal sehen ob sich noch jemand meldet.

ciao
Tom


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de