www.GLP1.de

Gleichmäßigkeitsprüfungen Nürburgring Nordschleife
Aktuelle Zeit: 21. Mär 2019, 21:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 15. Dez 2018, 14:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Jan 2005, 01:00
Beiträge: 139
Wohnort: 41564 Kaarst
Ich vermute, dass der DMSB dort auch die Spielregeln bestimmt. :?

Gruß
Peter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29. Dez 2018, 08:31 
Offline

Registriert: 21. Dez 2015, 09:20
Beiträge: 1
Liebe Leute!

Ich fahre jetzt vier Jahre GLP. In 2018 Startnummer 199 mit einem Polo R WRC.

In den ersten Jahren waren auch viele sehr stark umgebaute Autos (z. B. der schnelle grüne Kadett D, oder der interessante Commodore) dabei. Diese Fahrzeuge interessanten Kisten sind jetzt nicht mehr dabei. Das Wirken der technischen Kommissare?

Den Ablauf der Veranstaltung finde ich OK. Zeiten, Wartezone gehören für mich zum Charakter einer GLP, es ist kein Rennen.

Computerquascht und Kosten sollte jeder für sich entscheiden.

Vielleicht könnte Rita Seidel ja mal eine Umfrage unter den abgesprungenen Teilnehmern der letzten Jahre starten. Per email. Die Adressen hat Rita ja. Ich weiss, dass ist ein hoher Aufwand, vielleicht lohnt er sich aber.

Mit vielen herzlichen Grüßen
Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29. Dez 2018, 09:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24. Nov 2011, 23:44
Beiträge: 178
Bei mir ( gefahren von 2013 - 2017)ist es als aussteiger der Serie wie folgt.
1) der Beifahrer wahr bei mir öffter das Problem einen zu haben.Hatte in der Saison 2017 / 4 Beifahrer (dachte ich zumindest) & keiner davon konnte bei GLP1 / 2017.Also Beifahrer Nr. 5 angelernt mit wenig erfolg.
2) Zeitnahme ( scheibe ich nichts mehr dazu)
3) in den 5 jahren nicht groß Freundschaft geschlossen da jeder denkt oh ein Konkurrent ( außnahme : Kunze/Vidal, Höwer & Beifahrer, von Fragstein)
4) Ich selbst konnte mich mit den wechselten Beifahrern nicht verbessern.In 5 Saison 1x Pokalrang
2013 wahr es möglich mit ca. 20 Strafpunkten in die Pokalränge zu fahren 2017 sprang da nur ein Platz ca. 50 oder 60 heraus.
5) fahren nach STVO Zulassung ( der Stress das immer alles eingetragen ist)

Die Lösung für mich.
Ich fahre seit mitte 2017 in der GLPpro Rennserie
1) mehr Strecken.
2) keine Stopuhr im Fahrzeug erlaubt daher auch aus dem Auto heraus keine Einflussnahme auf die Rundenzeit.
3) kein Beifahrer nötig
4) keine STVO Zulassung mehr nötig
5 ) bereits in 1,5 Saison mehr leute / Freunde als in 5 Jahren GLP Nos
Große Hilfsbereitschaft unter den " Konkurrenten"
6 ) Startgeld identisch
7) konnte wieder Pokalränge und vordere Plätze / Pole Position erreichen.
1 Lauf Hockenheim 2017 Sieger der Klasse mit 180 Strafpunkten.
180 Strafpunkte ? Ja da fahrt ihr in der GLP - Nos ein ganzes Jahr und habt die Strafpunkte nicht zusammen ;D

Das alles & ein paar Kleinigkeiten haben mich zum Ausstieg aus der GLP-Nos & zum einstieg in die GLPpro Rennserie erwogen.

Wie geschrieben das sind nur meine Persönlichen gründe


Gruß & guten Rutsch & eine schöne Saison 2019

_________________
Glp #71 2013/14/15/17
GLPpro #632 2017/18/19
DS - Motorsport


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29. Dez 2018, 09:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24. Nov 2011, 23:44
Beiträge: 178
Didi Schäfer mit Gemalin vergessen als Freund.
SORRY
:D

_________________
Glp #71 2013/14/15/17
GLPpro #632 2017/18/19
DS - Motorsport


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29. Dez 2018, 10:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19. Okt 2002, 18:10
Beiträge: 213
Wohnort: krefeld
Hallo Thomas
also das wie du das so schön ausdrückst WIRKEN der TKs hat damit schon Mal Garnichts zu tun das diese INTERRESSANEN Kisten verschwunden sind
wenn wir da in unserer Freizeit rum WIRKEN hat das das was mit den Spielregeln der glp zu tun die für alle Teilnehmer gleich sind egal welches Auto oder mensch man ist.die Spielregeln werden auch nicht von der glp Organisation gemacht sondern kommen vom dmsb der leztendlich die Genehmigung für diese und auch andere motorsportveranstalltungen unter verschiedene auflagen oder Voraussetzungen erteilt .

und wenn ein Teilnehmer sein Fahrzeug in dem zustand bei uns vorführt wie es die Ausschreibung verlangt braucht keiner vor unsrem WIRKEN ein unruhiges Gefühl zu haben denn unser WIRKEN dient letztendlich nur dazu bei die glp sicherer zumachen ich kenne übrigens keine andere rundstreckenveranstalltung wo man mit im Prinzip Straßen zugelassen altagsautos so schön im kreis fahren kann .
im übrigen kann schon eine einige verkehrsuntüchtge bastelbude im falle eines Unfalles mit Personenschaden das aus für die glp bedeuten und das sollte man sich eigentlich immer vor Augen halten wenn wir da am WIRKEN sind
in diesem sinne einen guten rutsch peter

_________________
das grausamste am motorsport ist das frühe aufstehn


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de