www.GLP1.de

Gleichmäßigkeitsprüfungen Nürburgring Nordschleife
Aktuelle Zeit: 28. Mai 2020, 13:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Vorbeugung Übelkeit Beifahrer
BeitragVerfasst: 16. Apr 2013, 23:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28. Jul 2012, 18:55
Beiträge: 50
Hallo GLP Freunde,

ich bin letztes Jahr als einizge Trocken GLP die ACAS gefahren. Leider musste ich ab Runde 6 Abbrechen weil meinem "Teilzeit" Beifahrer übelst Übel wurde.

Vorweg.. ich selbst bich ein GANZ Miserabler Beifahrer.... 2 Runden Ring reichen und ich habe mind. 2 stunden ein Übelkeitsgefühl. Als Fahrer null probleme.

Nun fahre ich dieses Jahr mit meinem "Haupt" Beifahrer, der bei 2 Regenrennen dabei war und mir sagte, es ginge gut aber er hatte auch schon das Gefühl des Unwohlseins.

Nun frage ich mich wie das bei ihm wohl bei einem Trockenrennen aussieht, sieht ja nicht schlecht aus dieses Weekend. :D (er ist mit mir schon mind. 5 Runde bei Tourifahrten mitgefahren).

Habt Ihr GLP Profi Beifahrer evtl. ein Paar gute tipps ?
(Wie und was Frühstücken, Wieviel Trinken usw. was tun wenn die Übelkeit einsetzt ?)

Über Antworten würde ich mich freuen :D

Grüsse und ich freue mich schon riesig auf Samstag. :ola:

_________________
GLP 2014: #83 - Opel Astra G OPC 1 (V3)
GLP 2013: #235 - Suzuki Swift Sport
GLP 2012: #199 - Suzuki Swift Sport


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorbeugung Übelkeit Beifahrer
BeitragVerfasst: 16. Apr 2013, 23:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Nov 2012, 19:09
Beiträge: 50
Wohnort: Wesel
versuch mal Superpep kaugummis gegen reiseübelkeit.
Kenne viele denen hilft es sehr gut auch beim Hochseeangeln


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorbeugung Übelkeit Beifahrer
BeitragVerfasst: 17. Apr 2013, 13:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17. Jul 2007, 13:57
Beiträge: 481
Wohnort: Marl
Habe leider auch schon mal eine GLP abbrechen müssen, da mein Co nicht mehr konnte.

Reisetabletten von AL mit trockenem Brot und stillem Wasser, das hat dann wunderbar funktioniert.
Oder einfach langsamer fahren, ist ja 'ne GLP :D

_________________
Gruß
Stefan


http://www.kp-motorsport.de

GLP 2009 #421
GLP 2010 #233
GLP 2011 #233
GLP 2012 #34
GLP 2013 #102
GLP 2014 #36
GLP 2015 #36 / RCN 2015 #399
GLP 2016 #399 / RCN 2016 #399
GLP 2017 #243 / RCN 2017 #577
GLP 2018 #54
GLP 2019 #34


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorbeugung Übelkeit Beifahrer
BeitragVerfasst: 18. Apr 2013, 19:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28. Jul 2012, 18:55
Beiträge: 50
Hallo Leute,

Danke für eure Hilfe. Ich werd das meinem Co mal vorschlagen und morgen mal in die apotheke fahren..

ja ne is klar.. langsam.. fahren... :anonym: :loldev: :rofl: :rofl: :D

Glaub mir ich habs versucht.. des geht einfach net ! :grosseaugen: :freude: :D

Liebe Grüsse

Dario

p.s. kanns kaum noch abwarten :ola:

_________________
GLP 2014: #83 - Opel Astra G OPC 1 (V3)
GLP 2013: #235 - Suzuki Swift Sport
GLP 2012: #199 - Suzuki Swift Sport


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorbeugung Übelkeit Beifahrer
BeitragVerfasst: 21. Apr 2013, 20:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2005, 13:12
Beiträge: 131
Wohnort: 53919 Weilerswist
Mein Bruder nimmt immer eine Reisegold.

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorbeugung Übelkeit Beifahrer
BeitragVerfasst: 22. Apr 2013, 18:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31. Mär 2010, 19:28
Beiträge: 420
Wohnort: Gelsenkirchen-Buer
Hallo Stefan und Dario,

ja leider hat meinen Beifahrer auch die Übelkeit erwischt.

Da ging es auch nicht, dass wir ab der 3 Runde langsamer gefahren sind.

Es waren nicht die Kurven, sonder das Rauf und Runter.

Wir werden beim nächsten Mal auch Vorkehrungen treffen, dass es nicht so schlimm wird.

Ansonsten war es wieder klasse.

Lg
Kerstin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorbeugung Übelkeit Beifahrer
BeitragVerfasst: 24. Apr 2013, 14:54 
Offline

Registriert: 28. Jun 2004, 14:57
Beiträge: 13
mein beifahrer hat das ziemlich gut getimed und sich in der auslaufrunde nochmal alles durch den kopf gehen lassen :D
er hing gut 3min. über der leitplanke hinter bergwerk ;)....und da ich danach auch nicht mehr so schnell fahren sollte haben wir es noch mit ca. 15:30 ins ziel geschafft....bei ner bestätigungsrunde wär das natürlich katastrophal gewesen ;)

ursache für die übelkeit war zum einen: nix gegessen in der tankpause und zum anderen der beim bremsen leicht hochrutschende beckengurt, der dadurch immer schöön auf den magen gedrückt hat...irgendwann war das wohl alles zuviel :)

aber die obigen tipps, werden zu den nächsten veranstaltungen mal ausprobiert !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorbeugung Übelkeit Beifahrer
BeitragVerfasst: 24. Apr 2013, 23:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28. Jul 2012, 18:55
Beiträge: 50
Hi zusammen

Erstmals vielen Dank für das Packungsbild und eure Erfahrungen. (Grade z.b. der Beckengurt!!!)
Bin froh nicht der einzige zu sein der mit solchen Problemen kämpft.

Muah ! jap definitiv... kann ich so bestätigen.. zuviel Flugplatz und Fuchsröhre, zuviel Kallenhard, Hohe Acht und natürlich auch karusell sind wohl das übel.
und wenns mal soweit ist.. nützt langsam fahren auch nichts mehr... hattnen wir damals auch so. (bei Runde 8 in die Box gefahren.)

dennoch
Die erste Trocken GLP lief super.. nach Runde 10 sagte mein beifahrer, er sei dann froh wenn es bald mal vorbei ist. :D
aber ansonsten hat er immer gesagt er schläft jetzt dann gleich mal ein .... hab mir nur gedacht ob ich wohl zu langweilig fahre.. :embarrassed: :motz: :stupid: :loldev:

Allerdings hab ist mir bei den "Trainings" hrrrm.. Touristenfahrten am Freitag abend selbst übel geworden bzw nur der magen hat sich nen wenig gemeldet. hatt ich noch nie.. lol.. irgendwie zuviel Frikadellen oder soo (Boah! ich liebe Frikadellen !! :hearts: :D )

An der GLP gings dann ohne Probleme.
Wobei mir sowas ähnliches schonmal passiert ist an der ACAS GLP... allerdings.. Mini Frühstück.. 0.5 l Wasser getrunken.. dann GLP (Halb Trocken)... dann nichts gegessen und NICHTS mehr getrunken bis um 16.00.. und dann am Nachmittag bei den Tourifahrten passierte es... ich war sowas von weggetreten. konnte weder was essen noch mich nur 1mm bewegen ohne das gleich ein K...gefühl hochkam... konnte kaum ins hotel fahren... (Magen nicht schwindel oder so) dann waren 6 stunden vollschlaf angesagt. nacher gings wieder.
Aber ich denke war damals einfach dehydriert.




Danke für eure Posts.

_________________
GLP 2014: #83 - Opel Astra G OPC 1 (V3)
GLP 2013: #235 - Suzuki Swift Sport
GLP 2012: #199 - Suzuki Swift Sport


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorbeugung Übelkeit Beifahrer
BeitragVerfasst: 25. Apr 2013, 10:16 
Offline

Registriert: 28. Jun 2004, 14:57
Beiträge: 13
folgendes ist in diesem zusammenhang auch mal ganz lesenswert:

http://www.dmsb.de/downloads/fia-handbuch.pdf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorbeugung Übelkeit Beifahrer
BeitragVerfasst: 25. Apr 2013, 21:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28. Jul 2012, 18:55
Beiträge: 50
Hey Hammer!

Danke für den Link.

Grüsse

Dario


Lewin Kinscher hat geschrieben:
folgendes ist in diesem zusammenhang auch mal ganz lesenswert:

http://www.dmsb.de/downloads/fia-handbuch.pdf

_________________
GLP 2014: #83 - Opel Astra G OPC 1 (V3)
GLP 2013: #235 - Suzuki Swift Sport
GLP 2012: #199 - Suzuki Swift Sport


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorbeugung Übelkeit Beifahrer
BeitragVerfasst: 13. Mai 2013, 15:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Apr 2008, 14:39
Beiträge: 45
Wohnort: GG
Die hier bisher empfohlenen "bewährten" Mittel gegen Reiseübelkeit sind wegen der Nebenwirkungen nur bedingt empfehlenswert für die Rennstrecke.

Beide - Reisegold und Superpep - haben die Nebenwirkungen: Schläfrigkeit, Benommenheit, Schwindelgefühl und Muskelschwäche.

Ich selbst habe schon mehr als einen Beifahrer im Schlaf fahren sehen - gerade wegen der häufig verwendeten 4-/6-Punkt-Gurte.
Wem ein wacher Beifahrer egal ist, der kann es sich einfach machen, für alle anderen habe ich diese, selbst getesteten, Empfehlungen, mit deren Hilfe ich einen kotzenden in einen GLP-Beifahrer ohne Übelkeitsbeschwerden verwandelt habe. Es gibt sogar Fotos von schlafenden Beifahrern (habe ich mir sagen lassen).

Verhaltensregeln während der Fahrt (einiges ist trivial, aber alles ist wirklich wichtig):
  • Am Abend vorher (bzw. in der Nacht) gut und ausreichend schlafen!
  • Unbedingt ein Frühstück, welches den Magen nicht belastet! Also keinen Orangensaft und keine Milchprodukte. Man sollte nicht ohne Grundlage im Magen fahren.
  • Genug/ausreichend/viel trinken! Das Problem mit dem Pinkeln während der Fahrt ist ein anderes Thema...
  • Nicht nach unten schauen, schreiben oder lesen! Beim Stopp auf der Döttinger Höhe in der Anhaltezone kurz anhalten und schreiben und/oder lesen.

Sportliche Kondition ist auch hilfreich, denn mangelnde Kondition kann schneller zu Übelkeit führen.

Ingwertabletten (in der Apotheke) kaufen und 30 Min. vor Fahrtantritt einnehmen. Der Wirkstoff der Ingwerwurzel hat keine bekannten Nebenwirkungen und wurde schon zu Kolumbus' Zeiten bei Seefahrern benutzt. Zwei Tabletten wirken 3-4 Stunden... mehr/Genaueres weiss - wie immer - der Arzt oder Apotheker, bzw. die Packungsbeilage.

Mein Co-Pilot hat all diese Ratschläge befolgt und war seitdem Übelkeit und Brechreiz frei auf der Nordschleife unterwegs.
Wir haben gemeinsam den vorher Test (GLP-Abbruch durch Übelkeit des Beifahrers) und nachher Test (mehrere GLPs ohne Übelkeit) gemacht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorbeugung Übelkeit Beifahrer
BeitragVerfasst: 13. Mai 2013, 20:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31. Mär 2010, 19:28
Beiträge: 420
Wohnort: Gelsenkirchen-Buer
Hallo,

wir hatten "Reisetabletten" von -Ratiopharm-.

Eine Tablette ne Stunde vorher und eine ungefähr vorher.

Es hat super geholfen und Ratiopharm ist ja auch ne Marke. Alles gut.

Lg
Kerstin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorbeugung Übelkeit Beifahrer
BeitragVerfasst: 13. Mai 2013, 20:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31. Mär 2010, 19:28
Beiträge: 420
Wohnort: Gelsenkirchen-Buer
....vergessen,

KEINE Nebenwirkungen !!!!

LG
ICH


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorbeugung Übelkeit Beifahrer
BeitragVerfasst: 14. Mai 2013, 13:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Apr 2008, 14:39
Beiträge: 45
Wohnort: GG
Kerstin Hoppius hat geschrieben:
wir hatten "Reisetabletten" von -Ratiopharm-.

Kerstin Hoppius hat geschrieben:
....vergessen,
KEINE Nebenwirkungen !!!!

Leider doch (und da helfen auch keine vier Ausrufezeichen), jedenfalls, wenn man dem Beipackzettel von Reisetabletten-ratiopharm glaubt:
Zitat:
Häufig kommt es zu Schläfrigkeit und Benommenheit


Kann gut gehen, bei 1 von 10 Personen aber dann auch nicht...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorbeugung Übelkeit Beifahrer
BeitragVerfasst: 18. Mai 2013, 23:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28. Jul 2012, 18:55
Beiträge: 50
Hi Marc,

Besten Dank für deine Tipps.

Werde diese selbst befolgen und berichte nach der GLP3 !
kann man ingwer auch als Fahrer einnehmen ?


Danke an alle !

Grüsse

Dario




Marc Wienen hat geschrieben:
Die hier bisher empfohlenen "bewährten" Mittel gegen Reiseübelkeit sind wegen der Nebenwirkungen nur bedingt empfehlenswert für die Rennstrecke.

Beide - Reisegold und Superpep - haben die Nebenwirkungen: Schläfrigkeit, Benommenheit, Schwindelgefühl und Muskelschwäche.

Ich selbst habe schon mehr als einen Beifahrer im Schlaf fahren sehen - gerade wegen der häufig verwendeten 4-/6-Punkt-Gurte.
Wem ein wacher Beifahrer egal ist, der kann es sich einfach machen, für alle anderen habe ich diese, selbst getesteten, Empfehlungen, mit deren Hilfe ich einen kotzenden in einen GLP-Beifahrer ohne Übelkeitsbeschwerden verwandelt habe. Es gibt sogar Fotos von schlafenden Beifahrern (habe ich mir sagen lassen).

Verhaltensregeln während der Fahrt (einiges ist trivial, aber alles ist wirklich wichtig):
  • Am Abend vorher (bzw. in der Nacht) gut und ausreichend schlafen!
  • Unbedingt ein Frühstück, welches den Magen nicht belastet! Also keinen Orangensaft und keine Milchprodukte. Man sollte nicht ohne Grundlage im Magen fahren.
  • Genug/ausreichend/viel trinken! Das Problem mit dem Pinkeln während der Fahrt ist ein anderes Thema...
  • Nicht nach unten schauen, schreiben oder lesen! Beim Stopp auf der Döttinger Höhe in der Anhaltezone kurz anhalten und schreiben und/oder lesen.

Sportliche Kondition ist auch hilfreich, denn mangelnde Kondition kann schneller zu Übelkeit führen.

Ingwertabletten (in der Apotheke) kaufen und 30 Min. vor Fahrtantritt einnehmen. Der Wirkstoff der Ingwerwurzel hat keine bekannten Nebenwirkungen und wurde schon zu Kolumbus' Zeiten bei Seefahrern benutzt. Zwei Tabletten wirken 3-4 Stunden... mehr/Genaueres weiss - wie immer - der Arzt oder Apotheker, bzw. die Packungsbeilage.

Mein Co-Pilot hat all diese Ratschläge befolgt und war seitdem Übelkeit und Brechreiz frei auf der Nordschleife unterwegs.
Wir haben gemeinsam den vorher Test (GLP-Abbruch durch Übelkeit des Beifahrers) und nachher Test (mehrere GLPs ohne Übelkeit) gemacht.

_________________
GLP 2014: #83 - Opel Astra G OPC 1 (V3)
GLP 2013: #235 - Suzuki Swift Sport
GLP 2012: #199 - Suzuki Swift Sport


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de