www.GLP1.de

Gleichmäßigkeitsprüfungen Nürburgring Nordschleife
Aktuelle Zeit: 23. Sep 2020, 10:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 24. Mai 2003, 19:40 
Offline

Registriert: 20. Aug 2002, 19:53
Beiträge: 15
Hallo an Alle!

Hier mal ein Bericht aus Sicht eines "Neulings", vielleicht auch mal interessant ????

Samstag Morgen 05.00 Uhr:

Nach einer kurzen Nacht klingelt der Wecker. An viel Schlaf war nicht zu denken. Ständig Gedanken daran was vor einem liegt, lässt zwar Freude aber natürlich auch Respekt aufkommen. Also, Fernseher an, WDR Videotext, Wetterbericht, oje: "...aus Westen aufkommende Schauer und Gewitter....." Super, das kann ja "heiter" werden.

05.40 Uhr:

Auf zum Auto. Gestern noch bei strahlendem Wetter gewaschen, poliert, Reifendruck geprüft etc., steht der 156-er in der Garage.
Abfahrt.
Schnell noch meinen Beifahrer abholen, 6 Uhr Treffpunkt Essen-Frohnhausen. Ich bin da, mein Auto auch, doch mein Beifahrer lässt auf sich warten. Nachdem ich 06.30 Uhr die Segel streichen und mich auf ausschließlich beobachtende Tätigkeiten bei der GLP beschränken wollte, klingelt das Handy: "Bist du schon da?....... Ja, seit ner halben Stunde!!!"
OK, los geht's. Müssen wir halt ne Kohle nachlegen.

06.30 Uhr:

Abfahrt aus Essen. A40, A3, A1, den Rest auf Landstraßen immer Richtung Nürburgring!
Das Wetter wird immer schlechter. Dauerregen auf der A1 lässt nicht wirklich Vorfreude aufkommen! Ich bin zwar "erfahrener" Beifahrer, 5 Läufe in einem gelben SUD, aber als Selbstfahrer waren mir bisher nur 3 Touristenrunden auf der Nordschleife gegönnt. Gut, das gibt einen zumindest Erfahrung wie und wo man am besten Reisebusse auf der Strecke überholen kann..........das hilft einen wirklich weiter........!
Helle Wolken am Horizont lassen Hoffnung aufkeimen.

ca. 08.00 Uhr:

Ankunft im alten Fahrerlager am Nürburgring, keiner da, .......im Datum geirrt ??? Ein freundlicher Einweiser gibt Auskunft: "Ist heut alles im neuen Fahrerlager." Gut, dann wandeln wir halt auf Spuren von Schumi und Co.
Papierabnahme, Transponder und Startnummer befestigen und auf geht's zur technischen Abnahme. Wir sind letzter in der Schlange....! Der Adrenalinspiegel steigt, das Wetter, na ja, immerhin nieselt es nur und die Strecke soll soweit trocken sein.

ca. 10.00 Uhr:

Fahrerbesprechung im alten Fahrerlager, eben noch den "Ich bin ein Anfänger-Aufkleber" von der Organisationsleitung holen und aufkleben, dann geht's direkt los. Fahrt in die Startaufstellung, wir stehen noch mal ca. 5 Minuten, man überlegt: -- War das eine gute Idee? Wie ist das Wetter? Wie wird das Auto sein? Was denken die anderen? Gott sei Dank sind wir fast Letzter am Start, dann fahren wir wenigstens keinen im Weg rum!

ca. 10.15 Uhr:

START!! Direkt Einfahrt "Hatzenbach" gelbe Fahnen, das fängst ja gut an! Ein weißer Porsche steht an der Seite, die "Motorhaube" ist wohl während der Fahrt auf gegangen, der Fahrer hämmert mit der Hand darauf herum........bereits vor der "Arembergkurve" hat er uns wieder überholt. Die erste Runde ist echt schwer, verkrampft versucht man die grobe Ideallinie zu finden, immer den Rückspiegel im Auge behaltend, immer schön in die Richtung blinken wo man hinfährt um sich überholen zu lassen, man will ja nicht gleich bei der ersten Veranstaltung negativ auffallen. Einige Fahrer bedanken sich für das Vorbeilassen, das baut einen echt auf! Im "Brünnchen" stehen echt viele Zuschauer im Vergleich zu anderen Veranstaltungen. Der letzte Streckenabschnitt ab "Pflanzgarten" macht schon richtig Laune!

ca. 10:28.27 Uhr:

Die erste Runde ist geschafft, keine groben Fahrfehler, keinem im Weg gestanden, die Rundenzeit ist OK (für einen Anfänger).

Runde 2

Viel lockerer geht's los. Man kennt die Streckenverhältnisse, weiß was zu tun ist, das Fahren macht echt Laune! Am Ende der zweiten Runde treffen wir die Entscheidung im Gegensatz zum Sinn der Veranstaltung Gleichmäßigkeit, Gleichmäßigkeit sein zu lassen und fahren, ohne die Haltezone auf der "Döttinger Höhe" in Anspruch zu nehmen, durch. Eine wesentlich entspanntere Runde geht vorbei und...........na ja, 5 Sekunden langsamer.

Runde 3

Ein gewisser Rhythmus hat sich eingestellt. Man erkennt seine Fehler im Bezug auf das Schalten und die Ideallinie, versucht daran zu arbeiten.......jawohl ca. 10 Sekunden schneller als in Runde 2.

Runde 4

Ups, in "Breitscheid" war wohl einer nicht ganz einverstanden mit unserer "Linie". Wir hörten ein Reifenquietschen, Hupen. Wenn man mal nicht genau aufpasst! Ein kurzer Entschuldigungsgruß an den anderen Fahrer entspannt die Situation. Die Rundenzeit ist fast identisch zu Runde 3.

Runde 5

Endlich mal "Adenauer Forst" und "Breitscheid" besser gefahren. Prompt sind wir ca. 15 Sekunden schneller als in Runde 4.

Runde 6 und 7

Beide Runden laufen ganz gut, viel Verkehr unterwegs. Die Rundenzeiten entsprechen der dritten Runde. Der Himmel zieht sich zu. Auf der "Döttinger Höhe" regnet es fast durchweg.




Runde 8

Der Scheibenwischer wird zum wichtigsten Hilfsmittel während der Runde. Ein kleiner Rutscher in eine Richtung die nicht ganz so vorgesehen war lässt den Gedanken aufkommen, das wir mit diesem Auto ja auch noch zurück nach Essen müssen. Und es wird jeden Tag gebraucht um da hin zu kommen, wo ich das Geld verdiene um das hier finanzieren zu können.
Zwei Kurven weiter war die Entscheidung gefallen. Wir fahren raus am Ende dieser Runde.


Immerhin 8 von 12 Runden, das war OK für die erste Veranstaltung. Sicher durfte man sich noch einige Sprüche der Kollegen "reinwürgen" lassen. Aber was solls, Vernunft geht vor Spaß, auch wenn es in Runde 9-12 wieder fast komplett trocken war...........ach ja......!!

Die Auswertung, wie gewohnt im Schnitzelhaus zur Nürburg, war lustig wie immer. Gespräche über das erlebte und die gefahrenen Zeiten, zeigten einen, das man doch noch sehr viel zu lernen hat.

Als Fazit muss man sagen, das es richtig Laune gemacht hat! Man kann seine Kenntnisse der wohl legendärsten Rennstrecke der Welt verbessern und verfeinern. Man muss sich nicht mit Reisebussen und halsbrecherisch fahrenden Motorrädern herumschlagen. Alle die hier fahren wissen um was es geht und nehmen Rücksicht auf jeden "Neuling".

Natürlich sind wir am 14.06.03 wieder mit dabei! Und diesmal auch alle 12 Runden!

So das wars! Man sieht sich am 14.06.03.

PS: der ganze Streß hat sich gelohnt, zwar kein Pokal und keine Wertung aber ein Bild von mir und meinem Auto auf der wohl berühmtesten Rennstrecke der Welt, danke Walter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Hut ab!
BeitragVerfasst: 26. Mai 2003, 12:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. Mär 2003, 11:51
Beiträge: 44
<!-- -->Hi Mathias,
und ich denke immer, ich wär die einzige, die sich Sorgen macht um sich ja nicht zu sehr vor den erfahreneren GLP'lern zu blamieren ;-)

Dabei hab ich mitbekommen, dass einen eigentlich keiner auslacht oder so, denn ALLE von denen haben mal angefangen (und bisher waren sie alle nett zu mir Greenhorn).

Dass du "mittendrin" aufgehört hast, hab ich zwar anfangs auch nicht verstanden (ich dachte: er hätte doch langsamer fahren können?!), aber dich deswegen auslachen oder blöd von der Seit anquatschen?
Bestimmt nicht!!!!!!

Nach dem ersten Lauf mussten Sergio (mit seinem geilen Honda S2000) und ich uns auch Sprüche anhören ("... da parkt der mit nem 240 PS Auto fast in den Kurven ..."), übrigens nur von einem Alfa-Kollegen :-(
Aber das ist wohl nur die Ausnahme, denke ich oder war das, weil ich dem Alfaclub "fremdgehe"? :-)

Ich hab Hochachtung vor allen, die die Nordschleife selbst unter die Räder nehmen.
Als Beifahrer wirste schön rumgefahren und kannst das genießen (mehr oder weniger wie man hört ;-) )
Wie da das Risiko ist, sein Auto kalt zu verformen, bedenkt man nur am Rande.

Also Hut ab und mach weiter so (aber fahr die nächsten Läufe besser zu Ende, wenn du das mit dem Pokal in Erwägung ziehst, lach).

Liebe Grüße,

Iris


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de