www.GLP1.de

Gleichmäßigkeitsprüfungen Nürburgring Nordschleife
Aktuelle Zeit: 10. Dez 2018, 08:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: GLP 5/2016 Hitzeschlacht
BeitragVerfasst: 26. Aug 2016, 07:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. Jul 2014, 12:52
Beiträge: 86
Wohnort: Köln
Hallo Sportler und Techniker (ich bin leider beides nicht),

das wird morgen ja vermutlich eine Tortour für Mensch und Maschine. Habt ihr Vorschläge für eben jene welche, wie man das am besten übersteht?

Mein Bauchgefühl sagt mir:

Der Mensch soll so viel trinken, wie er eben Durst hat. Stilles, der Umgebungstemperatur entsprechendes Wasser. Oder ist es ratsam irgendwas mit Zusätzen zu nehmen? Hab auch mal gehört, dass Salz wichtig wäre, was mich aber irgendwie wundert...

Bei der Maschine bin ich am überlegen ob ich nicht lieber ohne Klimaanlage fahre, einfach nur offenes Fenster. Ich habe immer das Gefühl, dass das Auto dann so richtig ins Schwitzen kommt wenn es neben äußerer Hitze und angeforderter Leistung auch noch innen kühlen soll. Es geht mir nicht um fehlende Motorleistung, das spielt ja keine Rolle bei der GLP. Der KfZ soll nur nicht unnötig belastet werden.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: GLP 5/2016 Hitzeschlacht
BeitragVerfasst: 26. Aug 2016, 10:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24. Nov 2011, 23:44
Beiträge: 171
Setzzeit auf 16 min dann muss das Auto nicht so Schwitzen

Gesendet von meinem SM-J500FN mit Tapatalk

_________________
Glp Startnummer 2013/14/15/17 - # 71 Escort RS2000 Mk5 rot
Runden Hockenheim seid 2013 = 269 Gp-Kurs,Kurzanbindung 51,40 Ostkurs,KK 227/
Runden vor vor 2013 ???
Runden Glp Nos = #71- 152 Runden
DiDa Racing


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: GLP 5/2016 Hitzeschlacht
BeitragVerfasst: 28. Aug 2016, 07:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16. Feb 2004, 09:04
Beiträge: 112
Und? Die Hitzeschlacht überlebt???

Zu Deiner Frage habe ich etwas in diesem Buch "gefunden" (Hilft vielleicht bei der nächsten Veranstaltung):

"Um Körper und Geist optimal auf den Rennsport vorzubereiten, spielt auch die richtige Ernährung eine wichtige Rolle. Wer sich kurz vor dem Start noch eine Currywurst mit Fritten reinzieht oder gar Alkohol trinkt, darf sich nicht wundern, wenn er während des Rennens massive Probleme bekommt. Sinnvoller ist es, schon am Vortag kohlenhydratreiche Nahrung zu sich nehmen, um die Speicher zu füllen und am Renntag auf ballaststoffreiche und fetthaltige Produkte gänzlich zu verzichten. Leichte Kost zum Frühstück, wie Weissbrot, Joghurt und Obst ist ideal. Damit vermeidet man Magenprobleme und belastet den Körper nicht mit zusätzlicher Verdauungsarbeit. Vor dem Start noch eine Banane als kleiner Snack beugt Muskelkrämpfen vor und liefert die notwendige Energie.

Während dem Rennen verliert der Körper Flüssigkeit durch schwitzen. Um einem möglichen Lei­stungs­abfall vorzubeugen, ist das Zuführen entsprechender Getränke unumgänglich. Mineralwasser mit einem Natriumanteil von 350 bis 500 mg/l oder auch Saftschorlen in einer Mischung von 1:1 bis 1:3 erfüllen diesen Zweck optimal und sind süssen Limonaden vorzuziehen. Apfelsaftschorle z.B. führt den Körper sowohl Elektrolythe als auch Energie für längere Einsätze zu."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: GLP 5/2016 Hitzeschlacht
BeitragVerfasst: 29. Aug 2016, 10:53 
Offline

Registriert: 10. Jun 2013, 16:35
Beiträge: 7
Hallo GLP´ler,
ich fand am Morgen bei der GLP ging es doch noch mit den Temperaturen. Bei der RCN war es schon extrem. Ich bin den 2 Stint gefahren bei der RCN auf dem TT mit der Stnr. 31 und da waren Mensch und Maschine schon gefordert. Kühlwasser im roten Bereich; also Heizung an, Ladertemperatur über 1000 °; also runter vom Gas, Reifen schmieren; also in den Kurven sachte. 5 Sprintrunden am Rande der Belastbarkeit bei mehr als 80° in kleinen TT Cockpit mit viel Glas (große Heckscheibe). Auch mein ISO Getränk war nach 1 Runde schon heiß wie Tee. Normalerweise bekomme ich ja nicht genug Ringrunden an einen GLP/RCN Wochenende. Aber am Samstagnachmittag nach der RCN hat es mir gereicht. Fast! Gestern musste der Golf noch für 3 Tourirunden ran. Dann noch schnell 500 km im Urlaubsverkehr bei 35 ° nach Hause. Mit etwas gesunder Ernährung, regelmässig Sport und viel Flüssigkeit geht aber auch das noch mit 60 Lenzen.
Schlechtes Wetter haben wir doch oft genug in der Eifel und der Herbst kommt schneller als man denkt. Hoffen wir auf eine kühlere, nebelfreie und trockene restliche GLP Saison.
Bis zum 17. September.

Gruß

Rolf Klein
GLP 31
RCN 31


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: GLP 5/2016 Hitzeschlacht
BeitragVerfasst: 30. Aug 2016, 10:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Feb 2015, 13:00
Beiträge: 18
Wohnort: Duisburg
Hallo Zusammen :-)

Wir sind ganz gut durchgekommen Dank Serienwagen inkl. Klimaanlage.

Haben diese von Anfang an auf ganz leicht gestellt und laufen lassen,
sodass es nicht all zu warm wurde im Laufe der Prüfung, trotz Rennoverall.

Zum Trinekn bin ich als Fahrer doch spontan von Wasser auf einen Isodrink umgestiegen,
da dieser auf Dauer doch besser sein soll. Bei den vorherigen GLP's reichte Wasser aber locker aus.

Den Reifen haben wir ein bisschen weniger Luftdruck angetan, da ich noch keine Erfahrung habe
bei diesen Temperaturen auf einer Rennstrecke und deren Belastungen. Von 2,5bar ging es runter
auf 2,0bar, was ich jedoch als etwas "zu rutschigauf der Vorderachse" empfand.

Generell scheint etwas vorbereitung nicht verkehrt zu sein, wenn solche Temperaturen zu erwarten sind ;-)

Viele Grüße
Mathias #30

_________________
Mercedes-Benz SLS AMG GT3

! ! Strafpunkte zu verkaufen ! !
! ! Alle selbstgemacht ! !
:loldev:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: GLP 5/2016 Hitzeschlacht
BeitragVerfasst: 31. Aug 2016, 10:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. Jul 2014, 12:52
Beiträge: 86
Wohnort: Köln
Mathias Krauza hat geschrieben:
Generell scheint etwas vorbereitung nicht verkehrt zu sein, wenn solche Temperaturen zu erwarten sind ;-)

Jap. Habe ich gemacht. Körperlich wie mental, sprich Kräfteeinteilung. War dann absolut problemlos.

Aber gut, ich bin auch nur wenige Runden mal etwas zügiger gefahren. Die RCN'ler hatten zu anderer Tageszeit ja andere Aufgaben.

Aber auch da war die Vorbereitung ja sehr gut. Im alten FL wurden die Fahrer ja auch mit Wasser begrüßt.

War ein tolles Wochenende!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de